07.03.2010

Menschenrechte Überlingen,NGO Center LDICAR Europa Tochtergesellschaften in Deutschland


Menschenrechte Überlingen,Bodensee,NGO Center LDICAR Europa Tochtergesellschaften in Deutschland 

Menschenrechte Überlingen, Bodensee,NGO Center-EUROPE LDICAR Tochtergesellschaften in Deutschland ist Teil der Justice League gegen Korruption und Missbrauch in Rumänien-Europa.- Kampf für die Menschenrechte.- NGO The Justice League against Corruption and Abuses in Romania-Europa.Uberlingen-Bodensee -Germany. Pag. web:http://www.eu-ong.eu
                                           


Presedinte Kovacs Victor Alexandru
,Uberlingen, Germania, tel.
07551938933 , mobil 015140158872,fax 07551938932 ,
e-Mail : ONG-Eu-Ldicar@gmx.de
http://www.eu-ong.eu/
http://www.eu-ong.de/
http://www.ong24.de/
 http://ldicar-germania.blogspot.com/

01.03.2010

Menschenrechte Überlingen,Bodensee,Germany.NGO-Center-LDICAR-EUROPA Tochtergesellschaften in Deutschland



Menschenrechte Uberlingen,Bodensse, ONG Center LDICAR EUROPA Tochtergesellschaften in Deutschland
           Präsident Kovacs Victor Alexandru  Uberlingen,Bodensse, Germania, tel. 07551938933 ,mobil : 015140158872 ,fax :  07551938932 ,                
             e-Mail: ONG-Eu-Ldicar@gmx.de
                   http://www.eu-ong.eu
                   http://www.eu-ong.de
                    http://www.ong24.de
NGO Justice League of Korruption und Missbrauch von Rumänien- Europa
Kampf für die Menschenrechte
ONG Liga de la Justicia contra la corrupción y los abusos Rumania-Europa Lucha por los Derechos Humanos
ONG La Lega della Giustizia Contro la Corruzione e gli Abusi di Romania
Lotta per diferendere i diritti del`uomo
ONG Justice League contre la corruption et les abus en Roumanie-Europe Combat pour la protection des droits de l'homme
NGO The Justice League Against Corruption and Abuses in Romania - Europa
Fight for defend human rights

14.10.2009

Niederlassung Freiburg - NGO Center LDICAR Deutschland







Niederlassung  Freiburg - NGO Center LDICAR Deutschland

http://ldicar-teningengermania.blogspot.com/


Adresa email :

02.04.2009

Menschenrechte Uberlingen Center-EUROPE LDICAR Tochtergesellschaften in Deutschland



Die Gerechtigkeit Liga gegen Korruption und Missbrauchen in Rumänien
In der Stadt Lugoj, in der Banat Region, wurde eine Organisation in März 1996 gegründet. Die Organisation hat ein hundred Mitglieden und ihre Name ist
“Die Gerechtigkeit Liga gegen Korruption und Missbrauchen in Rumänien”.
Die Organisation hat viele Ziehlen:

-die Verteidigung des Menschenrechts
-der Erhaltung und Entwicklung aller Menschenrechte
-der Aufsteig der Wahrheit und Gerechtigkeit
-derAufsteig der Freiheit und Ehre jeden Staatsbürger
-sozial Schutz der Mitglieder und Staatsbürgern
-der Aufsteig der menschlichen Werte und besonderes der jungen Genereation
-die Beratung der Staatsbürger für lokale und allgemeine Problemen
-humanitäre, soziale, kulturelle, wissenschaftliche erzieherische und konfessionelle Aktivitäten.
Unser Wünsch ist die europäischen Werte zu folgen und sie in unsere Gesellschaft vorbringen. Wir wünschen eine Kollaboration und ein Partnerschaft mit europäischen Organisationen sogar mit Menschen die dem Gott vertrannen.
Gott ersegne uns!

Sie können uns erreichen am :
Web : http://lugoj-ldicar.blogspot.com
e-mail: ldicar.ong(at)gmail.com
phone - fax : 40.0256.350.462;
Strada Piata Revolutiei nr. 4 (primarie); cod postal 305500;
casuta postala nr.93
Kontakt Personen : Presedinte Petru Antoni.

                                       Gott preise Europa!

http://www.eu-ong.eu/
http://www.eu-ong.de/
http://www.ong24.de/
http://ldicar-germania.blogspot.com/

Die Verteidigung der Menschenrechte - Defending Human Rights

                                         



Die Verteidigung der Menschenrechte - Defending Human Rights
On December 10, 1948, der Generalversammlung O.N.U. verabschiedet und verkündet der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, deren Text, den wir nachfolgend veröffentlichen. Nach diesem historischen Akt, empfahl der Generalversammlung, dass die Mitgliedstaaten nicht ersparen, führen Sie einen der bedeutet, dass die zur Verfügung feierlich die Erklärung veröffentlichen und "zu tun, so wird er verteilt werden, angezeigt, gelesen und kommentiert in vor allem in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, unabhängig von den politischen Status von Ländern oder Gebieten.
1. Jeder hat das Recht auf Arbeit, auf freie Berufswahl, auf gerechte und befriedigende Arbeitsbedingungen sowie auf Schutz gegen Arbeitslosigkeit. 2. Jeder, ohne Unterschied, hat das Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit. 3. Jeder, der arbeitet, hat das Recht auf gerechte und befriedigende Entlohnung, die versichern, sich selbst und seiner Familie eine Existenz der menschlichen Würde und, gegebenenfalls ergänzt durch andere soziale Schutzmaßnahmen. 4. Jeder hat das Recht, Gewerkschaften zu gründen und Gewerkschaften für den Schutz seiner Interessen verbinden. Artikel 24. Jeder Mensch hat das Recht auf Erholung und Freizeit und insbesondere auf eine vernünftige Begrenzung der Arbeitszeit und regelmäßigen bezahlten Urlaub. Artikel 25. 1. Jeder Mensch hat das Recht auf einen Lebensstandard, der Gesundheit und auch versichern, Wohlbefinden und seine Familie, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Versorgung und notwendige soziale Leistungen gewährleistet sowie das Recht auf Sicherheit im Falle von Arbeitslosigkeit, Krankheit , Invalidität, Verwitwung, Alter oder anderweitigem Verlust des Lebensunterhalts infolge von Umständen, die außerhalb seiner Kontrolle. 2. Mütter und Kinder haben Anspruch auf besondere Fürsorge und Unterstützung. Alle Kinder, egal ob innerhalb oder außerhalb einer Ehe geboren ist, um den gleichen sozialen Schutz genießen. Artikel 26. 1. Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung. Die Bildung ist unentgeltlich, zum mindesten der Grundschulunterricht und die grundlegende Bildung. Fach-und Berufsschulunterricht müssen allgemein verfügbar gemacht werden und der Hochschulunterricht muß allen gleichermaßen auf der Grundlage des Verdienstes. 2. Die Ausbildung soll die volle Entfaltung der menschlichen Persönlichkeit und die Stärkung der Achtung der Menschenrechte und Grundfreiheiten. Sie soll Verständnis, Toleranz und Freundschaft zwischen allen Nationen zu fördern, rassischen oder religiösen Gruppen fördern sowie die Tätigkeit der Vereinten Nationen zur Aufrechterhaltung des Friedens. 3. Die Eltern haben ein vorrangiges Recht, die Art der Bildung für ihre Kinder wählen. Artikel 27. 1. Jeder Mensch hat das Recht, sich frei im kulturellen Leben der Gemeinschaft teilzunehmen, sich an den Künsten zu erfreuen und am wissenschaftlichen Fortschritt und dessen Errungenschaften teilzuhaben teilzunehmen. 2. Jeder Mensch hat das Recht auf Schutz der moralischen und materiellen Interessen, die sich aus jeder wissenschaftlichen, literarischen oder künstlerischen Produktion von denen ist der Autor. Artikel 28. Jeder hat Anspruch auf eine soziale und internationale Ordnung, in der die Rechte und Freiheiten in dieser Erklärung verkündeten voll verwirklicht werden können. Artikel 29. 1. Jeder Mensch hat Pflichten gegenüber der Gemeinschaft, weil es nur möglich ist, in die freie und volle Entfaltung seiner Persönlichkeit. 2. Bei der Ausübung seiner Rechte und Freiheiten dürfen, alle unterliegen nur den Beschränkungen, die das Gesetz ausschließlich zu dem Zweck vorsieht, um die Anerkennung und Achtung der Rechte und Freiheiten anderer und den gerechten Anforderungen der Moral, der öffentlichen Ordnung und der allgemeinen Wohlfahrt in bestimmten einer demokratischen Gesellschaft. 3. Diese Rechte und Freiheiten dürfen in keinem Fall im Widerspruch zu den Zielen und Grundsätzen der Vereinten Nationen.